Dr. med. Thomas Quak

Jahrgang 1967.

 

– Studium der Humanmedizin und Promotion an der LMU München.

– Gründung und Leitung der studentischen Arbeitskreise Homöopathie an der Medizinischen Fakultät der LMU von 1989 – 2009.

– Dreijährige Vollzeitassistenz bei Dr. Michael Barthel.

– Lehrer: Jost Künzli, Horst Barthel, Dario Spinedi.

– Privatärztlich niedergelassen seit 1997.

– 2002 – 2009 Geschäftsführer des HTPZ in München.

– 2009 Gründung der Homöopathischen Akademie für Postgraduiertenausbildung in Fürstenfeldbruck.

– Vorstandsmitglied der Hahnemanngesellschaft 2008 – 2011.

– Research ECH-Delegierter und Projektgruppe Masterstudiengang des DZVhÄ 2007 – 2010.

– Buchveröffentlichungen: "Clarkes Praktische Materia Medica" und "Leitfaden Homöopathie", Mitautor von "Minimale Materia Medica II".