Über den 1. HK-Live! Kongress
2015 fand in Ottobrunn (bei München) erstmals ein großer Kongress der Zeitschrift "Homöopathie KONKRET" statt, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, klassische Homöopathie mittels substanzieller Fachartikel hochkarätiger Homöopathie-Autoren zu fördern und zu verbreiten. Der Kongress präsentierte die regelmäßigen Autoren der Zeitschrift und weitere bekannte Dozenten der klassischen Homöopathie in exzellenten Vorträgen und Workshops aus der homöopathischen Praxis.

Leitthema des Kongresses waren die akuten Erkrankungen, insbesondere ihre Bedeutung im Heilungsverlauf chronischer Krankheit, für ein passendes Fallmanagement in der Praxis. Denn vielen KollegInnen fällt es nicht leicht, akute Erkrankungen effektiv zu behandeln. Innerhalb der klassischen Homöopathenschaft ist zudem noch immer wenig bekannt, wie ein chronischer Heilungsverlauf mittels Akutbehandlung positiv beeinflusst werden kann.

Über den Vortrag von Dr. Joachim Mayer-Brix
Erkrankungen im Hals-Nasen-Ohrenbereich stellen, insbesondere bei Kindern, einen der häufigsten Behandlungsgründe in der homöopathischen Praxis dar. Das Spektrum reicht von HNO-bedingten Kopfschmerzen über rezidivierende Nebenhöhlenerkrankungen, Mittelohr- und Mandelentzündungen bis hin zu Schwindel, Ohrgeräuschen sowie Geruchs- und Geschmackstörungen. Vor allem bei akut entzündlichem Geschehen leidet der Patient oft unter Schmerzen und benötigt schnelle Hilfe.

Viele Therapeuten sind jedoch mit den gängigen Untersuchungsmethoden im HNO-Bereich nur wenig vertraut. Zwischen dem Wunsch, homöopathisch zu helfen, und der Angst vor einem gefährlichen Verlauf bleiben sie hin und hergerissen.

Der HNO-Arzt und klassische Homöopath Dr. Joachim Mayer-Brix bespricht und zeigt in diesem Video-Workshop ausführlich praxisrelevante Untersuchungsmethoden und stellt die häufigsten Erkrankungen (Otitis media, adenoide Vegetationen, Sinusitiden u. v. m.) vor. Besonderes Augenmerk legt er auf die Diagnostik und Erkennung riskanter Verläufe und macht dabei auch auf mögliche Fallstricke aufmerksam.

Rubriken aus dem Repertorium, die sich bei Erkrankungen der Atemwege als besonders hilfreich erwiesen haben, werden ebenso erläutert wie eine Mitteldifferenzierung anhand der klinischen Befunde. Dr. Mayer-Brix geht dabei sowohl auf häufig vorkommende Polychreste als auch verschiedene kleinere Arzneimittel ein, die sich in der Praxis zwar gut bewährt haben, jedoch oft nur schwer repertorisierbar sind.

Dieser anschauliche HNO-Workshop vermittelt auf sympathische Weise und praxisnah, wie klinische Untersuchungen zur erfolgreichen homöopathischen Behandlung von HNO-Erkrankungen beitragen können.

Themen

  • Bewährte Indikationen bei HNO-Erkrankungen
  • Häufige HNO-Erkrankungen (Otitis media, Sinusitis, Tinitus etc.)
  • Untersuchungsmethoden in der Praxis
  • Gefährliche Verläufe erkennen und verhindern
  • Hilfreiche Rubriken, häufig angezeigte Polychreste und bewährte "kleine Mittel"
  • Klinische Befunde zur Mitteldifferenzierung

Mit umfangreicher Präsentation (69 Seiten) im PDF-Format

 

Extrabeigabe: PDF-Präsentation

 

HK-121 HNO-Erkrankungen. Untersuchung und homöopathische Behandlung

29,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1