Reis, Stefan

"Crashkurs" Genuine Homöopathie. Wege durch den homöopathischen Dschungel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jahrgang 1961. Seit 1987 homöopathische Praxis, seit 1994 in Mülheim an der Ruhr.
Durch Kontakte mit Adolf Voegeli, Otto Eichelberger, Klunker, von Keller und Gypser z.a. Studium der Fachliteratur der homöopathischen Frühzeit (Hahnemann, Bönninghausen, Hering) und seitdem konsequente Umsetzung dieser „genuinen“ Homöopathie in Praxis und Lehre.
1994 Gründung und Leitung der Dynamis-Schule für Homöopathie,
Dozent der Dynamis-Schule Zürich von 1994-99.
Ab 1995 umfangreiche Seminartätigkeit in Deutschland und im benachbarten Ausland.
Von 1992-97 Mitherausgeber und –schriftleiter der Zeitschrift Archiv für Homöopathik, seit 2006 Neues Archiv für Homöopathik. Autor von Homöopathische Behandlung von Verletzungen.
Übersetzer und Herausgeber von Guernseys Keynotes zur Materia medica und Dunhams Vorlesungen zur homöopathischen Materia medica. Mitherausgeber des Kleinen Kwibus 2007 und 09.

Über den 1. HK-Live! Kongress
2015 fand in Ottobrunn (bei München) erstmals ein großer Kongress der Zeitschrift "Homöopathie KONKRET" statt, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, klassische Homöopathie mittels substanzieller Fachartikel hochkarätiger Homöopathie-Autoren zu fördern und zu verbreiten. Der Kongress präsentierte die regelmäßigen Autoren der Zeitschrift und weitere bekannte Dozenten der klassischen Homöopathie in exzellenten Vorträgen und Workshops aus der homöopathischen Praxis.

Leitthema des Kongresses waren die akuten Erkrankungen, insbesondere ihre Bedeutung im Heilungsverlauf chronischer Krankheit, für ein passendes Fallmanagement in der Praxis. Denn vielen KollegInnen fällt es nicht leicht, akute Erkrankungen effektiv zu behandeln. Innerhalb der klassischen Homöopathenschaft ist zudem noch immer wenig bekannt, wie ein chronischer Heilungsverlauf mittels Akutbehandlung positiv beeinflusst werden kann.

Über den Workshop von Stefan Reis
Wenn eine Idee sich als erfolgreich erweist, wird sie nicht nur gerne weitergegeben, sondern auch zunehmend (miss)interpretiert, modifiziert und weiterentwickelt. Seit Samuel Hahnemann die Homöopathie in die Welt brachte, wurden seine Lehren von vielen erlernt und angewandt, doch auch stark verändert.

Stefan Reis, weithin bekannter Homöopath, Dozent, Autor und Leiter der Dynamis-Schule in Mülheim, zeigt in seinem Workshop viele gute Gründe auf, sich mit der sogenannten "genuinen Homöopathie" zu befassen. Entgegen einem verbreiteten Missverständnis ist die moderne Homöopathie, mit all ihren Schattierungen, keine bloße Weiterentwicklung der ursprünglich von Hahnemann erdachten Methode. Beispielsweise fallen schon bei Kent zahlreiche
Abweichungen und Widersprüche auf, die dessen Arbeitsweise gegenüber wesentlichen Lehren Hahnemanns inkompatibel erscheinen lässt.

Reis geht es jedoch nicht allein um den Nachweis und die Auflösung solcher Widersprüche, sondern um ein klareres, praxisnahes Verständnis von "krank" und "gesund". Dabei beleuchtet er wichtige Aspekte, wie den Stellenwert von Gemütssymptomen, die Bedeutung der Causa und den Begriff des "Charakteristischen" (in der Materia medica und beim Patienten). Ausführlich geht er auf die "Erstverschlimmerung" bei der Beurteilung von Fallverläufen ein und hinterfragt in diesem Zusammenhang die Hering'schen Regeln. Sie werden häufig falsch verstanden und angewendet.

Genuine Homöopathie bedeutet nicht, Hahnemann in all seinen Ansichten und Anweisungen unkritisch zu folgen. Fehler, wie beispielsweise die ursprüngliche Begründung der Miasmenlehre oder auch falsche Übersetzungen alter Quellen der Materia medica sind zu korrigieren. Daraus ergeben sich mitunter durchaus auch Modifikationen der Hahnemann'schen Methodik. Auf klaren, lehr- und lernbaren Prinzipien basierend, kann die genuine Homöopathie als solides Fundament für Weiterentwicklungen verstanden werden.

Stefan Reis regt dazu an, über den eigenen Schatten zu springen und liebgewonnene Vorurteile über Bord zu werfen, mit dem Ziel einer effizienten, erfolgreichen und von unnötigem Ballast befreiten Praxis.

Mit umfangreicher Präsentation im PDF-Format

Themen

  • Unterschiede zwischen "genuin" und "klassisch" (Kent-orientiert)
  • Kritischer Umgang und Annäherung an Hahnemann
  • Unterschiedliche Bedeutungen von "gesund" und "krank"
  • Was ist ein Symptom?
  • Zur Bedeutung der Causa
  • Über den Wert von Geistes- und Gemütssymptomen
  • Interpretationen des §153 Organon
  • Umgang mit "klinischen" Symptomen

   3 Audio-CDs plus 1 Extra-CD-R nur 27,- € (später 32,- €) bis 11.07.2016

HK-134 "Crashkurs" Genuine Homöopathie. Wege durch den homöopathischen Dschungel

32,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1